KG Wollersheim 1972 e.V.

Über unsVeranstaltungen
Über uns

Über uns

Die Idee der Gründung der KG Wollersheim entstand aus einer Bierlaune einiger standhafter Wollersheimer. Da der Nachbarort Eppenich schon länger einen Straßenkarneval durchführte…

Interesse ?Mehr über uns

Dancing Diamonds

zu unserer Homepage

! Neuigkeiten !


Mit gutem Konzept Karneval feiern

Die Karnevalssession 2020/2021 steht unter einem schlechten Stern. Viele Vereine haben ihre Veranstaltungen für die kommende Session bereits abgesagt. Aber in Wollersheim denkt man schon an ein „Danach“. Deswegen fand am 18. September im Bürgersaal in Wollersheim ein Vorstellabend der Kölsch Agentur in der Zusammenarbeit mit der KG Wollersheim 1972 e.V. statt.

Vier Wochen wurde an der Durchführung der Veranstaltung gefeilt. Mit den hohen Auflagen des Ordnungsamtes ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung ungleich mehr Arbeit als sonst. So wurde der Raum ausgemessen, Tische gerückt und gerechnet. 96 Personen durften so am Vorstellabend teilnehmen. 15 verschiedene Karnevalsgesellschaften und 30 eigene Mitglieder nahmen an dem Abend teil. Auch wenn kurzfristig doch ein paar Stühle leer blieben, der Stimmung tat das keinen Abbruch.

Aller Künstler wurden mit Applaus empfangen, es wurde im zugelassenen Rahmen mitgefeiert und alle hielten sich an die Regeln.

Die Kölsch Agentur stellte in Wollersheim neue, aber auch bekannte Gesichter vor. Ein neues Gesicht eröffnete die Veranstaltung. Der erst 19jährige Timo Schwarzendahl heizte die Stimmung im Saal direkt auf und begeisterte die Zuschauer mit seinen eigenen Liedern wie dem fetzigen „Et jitt nur Kölle für mich“, wie auch seiner Interpretation von Coversongs wie beispielsweise „Stääne“.

Musik brachten auch das Duo Firlefanz mit, ein Rednerduett mit einem Mitsing-Konzert der besonderen Art. Die beiden sympathischen Künstler kombinierten Comedy mit gutem Gesang. Die beiden Musikgruppen „RhingBloot“ und „Tacheles“ konnten sich schon fast wie zuhause fühlen, da sie in den vergangen Jahren schon die Sitzungen der KG Wollersheim bereichert hatten.

Ganz schön laut kam die Brassband „Knallblech“ daher. Blassmusik mit Choreografie, Spaß und jede Menge gute Laune ließ einen schon fast vergessen, dass man nur eingeschränkt feiern darf. Doch trotz der animierenden Worte zum Mitfeiern, blieb das Publikum an ihren Plätzen und zeigte, dass man auch „unter Corona“ eine solche Veranstaltung durchführen kann.

Besonders stimmgewaltig kamen „Rudi und Heinz Rüdiger“ daher, die in ihrer Rede auch Operngesänge nicht scheuten.

Aber nicht nur Musik wurde dargeboten, auch Redner stellten sich vor. So lieferten sich Woosch und Wööschje ein Rededuell der Extraklasse, das zeigte, dass man auch „op Kölsch“ wortgewandt und rhetorisch auftrumpfen kann. „Ne Spätzünder“ trumpfte beim Publikum mit seiner Rede über pubertierende Jugendliche und brachte damit gerade Eltern zum Lachen. „Ne Schwaadlappe“ erreichte ebenfalls das Publikum und besonders die Mitglieder der KG Wollersheim hatten hier ihren Spaß.

Tänzerisch durften sich an dem Abend aufgrund der Auflagen zu Umkleiden leider nur die hauseigene Showtanzgruppe „Dancing Diamonds“ präsentieren. Diese nutzen ihre Chance und zeigten ein gewaltiges Potpourri. Ihre Show zeigte sechs ihrer Programme in 15 Minuten mit sechs Kostümwechseln während des Tanzens und zahlreichen Requisiten.

Was in den kommenden Monaten noch an Karneval so möglich sein wird, bleibt abzuwarten. Um auf dem Laufenden zu bleiben folgen Sie daher gern unseren Kanälen auf facebook und instagram.

 

 

Weitere Infos zu Terminen folgen später

2020/2021 ohne Tollitäten

Wer wir sind

Sponsoren und Unterstützer

Wir geben einen aus!
Cramer oder Alt?

Lieber ein Alt!Ich nehm ein Cramer!